Länger lieben?!

Länger lieben?!

Donnerstag, 17.03.2016 um 20 Uhr, Eintritt 15 €.
Ein Vortrag von Volker Kalmbacher über achtsame Liebe und achtsame Sexualität.

Gerade bei Paaren, die schon viele Jahre zusammen sind, tritt eine große Sehnsucht nach mehr Nähe, Zärtlichkeit und erotischem Austausch ein. Denn das Feuer der Begierde brennt nicht mehr lichterloh, wie in der ersten Monaten der Verliebtheit. Jetzt geht es um die Liebe als bewusster Zustand, um die Lust, die sich im Laufe der Zeit verändert und um den Partner, der neu entdeckt werden will. Volker Kalmbacher, erfahrener Therapeut und Coach aus Karlsruhe, geht in seinem Vortrag kreativ und lebendig mit Themen um, die uns alle betreffen.

Kalmbacher ist Psychotherapeut, Heilpraktiker und HAKOMI-Therapeut und abreitet u.a. mit körperorientierten, systemischen und tiefenpsychologischen Methoden. Grundlage seiner Arbeit ist die Anwendung der Achtsamkeit, einer Methode, die eine genaue Wahrnehmung des eigenen Erlebens und Handelns erlaubt. Durch neues Verstehen des persönlichen Seins und Tuns entstehen Veränderung und persönliches Wachstum.

In dem Vortrag bei FRAU BLUM schöpft er aus seinem über 30-jährigen Erfahrungsschatz und geht essenziellen Fragen über Liebe, Sexualität und Partnerschaft nach:
Warum findet in langjährigen Beziehungen die sexuelle Begegnung nicht mehr statt, obwohl paradoxerweise die Sehnsucht danach vorhanden ist? Irgendwann ist etwas verlorengegangen und wurde nicht wiedergefunden. Stark reduziert ausgedrückt, ist Verliebtheit ein (hormoneller) Zustand, der weitgehend unbewusst entsteht – eine automatische Reaktion. Liebe dagegen ist ein Zustand, der auf bewusster Mitarbeit, Motivation und Entscheidung beruht (zugegeben, diese Ansicht unterscheidet sich deutlich von der romantischen Vorstellung von Liebe, die unsere Gesellschaft prägt). Wenn wir uns also für diesen Weg entscheiden, wird der „real existierende“ Mensch sichtbar und die Frage ist jetzt: Wie gehe ich damit um, dass die Lust sich verändert? Wie kann ich auf den Partner zugehen? Wir möchten verstehen, wie sich hormonelle Ausschüttungen, eingeprägte Muster unserer neuronalen Organisation auf uns auswirken und ob wir die Möglichkeit haben, diese zu durchbrechen und zu verändern – das ist die Herausforderung. Wecken wir also unsere Empathiefähigkeit und die Neugierde auf den Menschen, den wir lieben!

Mehr über Volker Kalmbacher: kalmbacher.com

Bitte Karten vorreservieren:

FRAU BLUM
Boutique Erotique
Mascha Hülsewig & Alexandra Steinmann
Reuchlinstraße 11
70178 Stuttgart
Tel: 0711/50 47 69 20
info@fraublum.de

2 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>