Slow Sex

Slow Sex

Do, 08.10.2020 um 20 Uhr, Kosten 24,50 € (inkl. 5% MwSt)
SLOW SEX – Über die Lust der Langsamkeit
Webinar mit Yella Cremer

Eine der deutschlandweit wichtigsten Persönlichkeiten in Sachen Sex ein Webinar für uns halten: Yella Cremer! In ihrem Online-Vortrag SlowSex berichtet sie über genussvollen, langsamen Sex – eine Methode, den Alltag zu entschleunigen und zugleich eine tiefe Verbindung zum Partner aufzubauen. „SlowSex ist eine notwendige Fähigkeit, um als Paar langfristig sexuell glücklich zu sein“, ist Yella überzeugt.

SlowSex kann Stunden dauern, Nähe und Vertrauen schaffen, die Seele nähren. Er braucht nicht die richtige Stimmung, ist immer gut, ermöglicht spirituelle Erfahrungen, stärkt monogame Beziehungen, ist entspannt, stressfrei und braucht keine Erektion.

SlowSex ermöglicht, Sexualität als Lebenskraft in das tägliche Leben zu holen, einen Weg zu lernen, regelmäßig erfüllten Sex zu haben. Und das alles ganz leicht, ohne das ganze Leben auf den Kopf zu stellen, jahrelange Übungen zu machen oder einer neuen Religion beizutreten. SlowSex ist ein Ausweg aus der sexuellen Matrix, denn er verändert Beziehung und Liebesleben grundlegend. Er bringt Achtsamkeit und Leichtigkeit in die sexuelle Verbindung.

Guter Sex ist kein Zufall, sondern eine Entscheidung. Und er lässt sich lernen und üben. Viele Menschen haben die Erfahrung gemacht, dass Sex am Anfang einer Beziehung aufregend und phantasievoll ist und im laufe der Zeit langsam weniger wird und oft ganz aufhört. Dann kommen die Zweifel: Mache ich etwas falsch? Ist es der falsche Partner?

Was wäre, wenn nicht wir falsch sind, sondern die Art, wie wir über Sex denken? Wir erwarten, das Sex einfach „funktioniert“ weil wir den anderen lieben und gerne guten Sex haben wollen.

„Nähe entsteht von allein, wenn beide ganz im Moment sind. Präsenz als Haltung ist das Schlüsselelement im SlowSex, verbunden mit Entspannung, um dem Körper überhaupt zu ermöglichen, sensibel zu werden.“ Yella Cremer

Ein weiteres Webinar von Yella Cremer:
G-PUNKT am Fr, 09.10.2020 um 20 Uhr

Über Yella: In ihrer offenen, direkten und erfrischenden Art sendet sie unmerklich eine tiefe Erlaubnis an jedes sexuelle Wesen aus, genauso sein zu dürfen wie es ist. So erlebt man, wie der eigene sexuelle Garten mit allem, was in ihm wächst in voller Schönheit erblühen darf. Yellas Vision ist eine Welt, in der Menschen ihre eigene Sexualität in all ihren Facetten annehmen, frei gestalten, genießen und mit Bewusstsein ausleben.
Seit ihrer Jugend reist Yella um die Welt und sammelt Wissen rund um Liebe, Sex und Beziehungen. Angefangen von Tantra, humanistische Ansätze, über den sexuellen Schamanismus der Deertribe und BDSM bis hin zur heiligen Sexualität. Von 2005 – 2012 führt Yella die Tantra-Massagepraxis AYELLA in Essen, in der sie selbst massiert und ein Team von 14 Frauen und Männern anleitet. Dabei sammelt sie viel Erfahrung, wie Menschen sexuell funktionieren. Von 2012 – 2015 leitet Yella das LoveBase Zentrum für Workshops und Seminare in Berlin, nun existiert die LoveBase weiter als Online-Sexschule. Heute lebt sie mit ihrem Mann in Schleswig Holstein an der Ostsee. www.lovebase.com

Wir machen unsere Webinare über die Online-Plattform zoom.us. Das müsst Ihr auf Eurem Rechner installieren (bzw. die App fürs Tablet downloaden), es ist kostenlos. Dann bekommt Ihr am Tag des Vortrags von uns den Link per Email zugeschickt, über den Ihr Euch in das „Meeting“ (gemeint ist Vortrag, zoom nennt das aber Meeting) einloggen könnt.
Die Teilnehmerzahl ist beschränkt, deswegen bitte anmelden per Email:

FRAU BLUM
Boutique Erotique
Mascha Hülsewig & Alexandra Steinmann
Reuchlinstraße 11
70178 Stuttgart
Tel: 0711/50 47 69 20
info@fraublum.de

www.facebook.com/fraublum1
www.instagram.com/fraublumboutique
Unser TV Shopping Kanal:
www.youtube.com/channel/UCfKQIKoSl62lNUgdv6Ysyrw

Wir sind wieder geöffnet, Stand 20.04.2020:
Mo-Fr: 11-19 Uhr, Sa: 11-16 Uhr

8 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>